Erstellt am: 22.01.2009, Autor: rk

Air Berlin reduziert Kerosinzuschlag

Air Berlin

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft senkt den Kerosinzuschlag. Ab Dienstag, 27. Januar 2009, erhebt Air Berlin für alle Neubuchungen tiefere Kerosinzuschläge pro Flugstrecke.

Auf den innerdeutschen und europäischen Städteverbindungen wird der Zuschlag pro Strecke um 5 Euro auf 20 Euro reduziert. Auf der touristischen Mittelstrecke beträgt der Kerosinschlag ab 27. Januar 25 Euro anstelle von 35 Euro. Bei Flügen nach Ägypten, Madeira und auf die Azoren und Kanaren sinkt der Kerosinzuschlag von 45 Euro auf 35 Euro pro Streckenabschnitt. Auf der Langstrecke vermindert sich der Zuschlag von 95 Euro auf 80 Euro. Dies sind 15 Euro weniger als zuvor.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top