Erstellt am: 24.12.2009, Autor: psen

Air Austral kauft zwei Boeing 737-800

Air Austral

Air Austral hat im Zuge ihrer Flottenerneuerung zwei Boeing 737-800 Flugzeuge bestellt.

Die beiden Flugzeuge werden bei der in St. Denis, Reunion, stationierten Airline eine Boeing 737-500 und eine 737-300 ersetzen. Sie kommen auf den regionalen Routen mit Destinationen wie Mauritius, Madagaskar, Südafrika, Mayotte, Seychellen und den Komoren zum Einsatz. Die Bestellung hat einen Wert von US$152 Millionen. Air Austral hat bereits anfangs Jahr zwei neue 777-300 Maschinen in ihre Flotte aufgenommen und eine Bestellung für zwei Airbus A380 platziert. Gemäss Angaben der ACAS Datenbank von Flightglobal betreibt die Airline ausserdem drei 777-200ER und drei ATR 72-500 Flugzeuge.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Qantas übernimmt fünften Airbus A380. Bodenbildung im Internationalen Luftverkehr. Erstflug Boeing 787 Dreamliner.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top