Erstellt am: 07.12.2012, Autor: bgro

Air Astana übernimmt ersten firmeneigenen Airbus

Air Astana, Airbus A320

Der erste Airbus vom Typ A321, den Air Astana erworben hat, ist am 28. November 2012 in Almaty gelandet, pünktlich zu den Feierlichkeiten des „First President“ am 1. Dezember.

Das Flugzeug ist die erste von sechs Maschinen der A320-Baureihe, die während des Staats­besuches des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasarbajew in Frankreich im Jahr 2008 bestellt wurden. Ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der zivilen Luftfahrtindustrie des Landes, denn es handelte sich um den ersten Kaufvertrag von brandneuen Flugzeugen für die kommerzielle Nutzung in der Geschichte Kasachstans seit der Unabhängigkeit.
 
Der Listenpreis für die gesamte Order der sechs Flugzeuge beläuft sich auf mehr als 500 Millionen US-Dollar, deren Finanzierung allein Air Astana ohne Subventionen oder Garantien durch die Regierung übernimmt. Unterstützt wurde die Finanzierung, die die Royal Bank of Scotland arrangiert hat, durch Exportkredit-Agenturen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Die Finanztransaktion profitierte dabei von der „Kapstadt Konvention“, die auch die Republik Kasachstan nach einem Dekret von Präsident Nursultan Nasarbajew unterzeichnet hat.
 
„Die Inbetriebnahme des ersten firmeneigenen Airbus A321 ist nicht nur für Air Astana ein Meilenstein, sondern auch für die kasachische Regierung. Nachdem die Fluggesellschaft im Jahr 2002 mit einem Startkapital von nur 17 Millionen US-Dollar gegründet worden war, freuen wir uns sehr darüber, heute einen Punkt erreicht zu haben, an dem wir die finanzielle Stärke besitzen, eine neue Teilflotte mit einem Gesamtwert von einer halben Milliarde US-Dollar in Dienst zu stellen. Air Astana befindet sich damit in einer neuen, sehr erfreulichen Phase der Unternehmensentwicklung“, so Peter Forster, President von Air Astana JSC.
 
Das neue Flugzeug wird auf bestehenden internationalen Routen zwischen Kasachstan und Russland, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien, China und weiteren Zielen eingesetzt.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top