Erstellt am: 17.11.2009, Autor: rk

Air Algérie kauft weitere Boeing 737

CR Boeing, Boeing 737-800NG

Die algerische Fluggesellschaft Air Algérie unterzeichnete an der Dubai Air Show bei Boeing einen Kaufvertrag über sieben Boeing 737-800NG.

Die Gesellschaft aus Nordafrika betreibt seit bald 40 Jahren Maschinen von Boeing, momentan stehen zehn Boeing 737-800, fünf Boeing 737-600 und drei Boeing 767-300 Maschinen im Einsatz bei Air Algérie. Mit den sieben neuen Bestellungen wird die 737 NG Flotte auf 22 Maschinen ansteigen. Die neuen Flugzeuge werden mit Winglets ausgerüstet und dadurch rund vier Prozent treibstoffeffizienter sein als die älteren Modelle ohne Winglets. Der Auftrag entspricht einem Marktwert von rund 500 Millionen US Dollar.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A380 Rolls Royce Trent 900 Triebwerk soll effizienter werden. Tiger Teilersatz, alle drei Kampfflugzeugproduzenten haben nachgebessertes Angebot abgegeben. Airbus A330-200F Frachter absolvierte Jungfernflug.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top