Erstellt am: 19.08.2013, Autor: rk

Aeromexico übernimmt Boeing 787 Dreamliner

Boeing 787-8 Dreamliner Aeromexico

Aeromexico konnte am 15. August 2013 im Boeing Werk Everett ihre erste Boeing 787-8 übernehmen.

Die Fluggesellschaft aus Mexiko hat bei Boeing neun Boeing 787-8 und zehn Boeing 787-9 in Auftrag gegeben und konnte nun die erste Maschine übernehmen. Aeromexico ist nach LAN der zweite Dreamliner Betreiber in Lateinamerika. Die Maschinen von Aeromexico sind für 32 Business Klasse Passagiere und 211 Passagiere in der Economy Klasse ausgelegt.
 
Die erste Boeing 787 für Aeromexico stammt aus einer Bestellung von ILFC, das Flugzeug wird durch Aeromexico von der Finanzierungsgesellschaft eingemietet.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top