Erstellt am: 03.09.2015, Autor: ps

Aeroflot steigt bei Transaero ein

Transaero Airbus A380 Concept

Transaero Airbus A380 Concept (Foto: Airbus)

Russlands Aeroflot wird die Transaero übernehmen, dies teilten die beiden Fluggesellschaften am 1. September 2015 mit.

Russlands Tourismusindustrie steckt in einer grossen Krise, der zweitgrössten Fluggesellschaft Russlands geht es deswegen nicht gut, nun steigt die staatlich kontrollieret Aeroflot bei Transareo ein. Aeroflot muss laut russischen Medienberichten für 75 Prozent der Aktien einen symbolischen Preis von einem Rubel bezahlen. Transaero ist eine private Fluggesellschaft mit Hauptsitz in St. Petersburg, die Airline wurde 1991 gegründet. Die russische Wettbewerbsbehörde muss dem Handel noch zustimmen, dabei wird es sich jedoch um eine Formsache handeln. Transaero erwirtschaftetet im ersten Halbjahr 2015 einen Verlust von 8,5 Milliarden Rubel (127 Millionen Dollar). 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top