Erstellt am: 07.10.2009, Autor: psen

AerLingus streicht 650 Stellen

Aer Lingus

AerLingus will im Rahmen eines radikalen Kostensparprogramms mehr als 650 Jobs streichen.
Neben den Stellenkürzungen werden auch Lohnsenkungen von zehn bis fünfzehn Prozent erwartet und die Einfrierung der betrieblichen Pensionsfonds. Die Geschäftsleitung hatte sich in den vergangenen Tagen zur Ausarbeitung der Kostensparpläne zusammengefunden, in der letzten Nacht liessen nahestehende Quellen durchsickern, dass es wahrscheinlich zu mehr als 650 Jobkürzungen kommen werde, am stärksten davon betroffen würden vor allem das Bodenpersonal, insbesondere Reinigungs- und Cateringmitarbeitende sein. AerLingus beschäftigt zurzeit noch 3.900 Arbeitnehmer. Werden die Kürzungen tatsächlich durchgezogen, ist mit Streiks zu rechnen. Die Airline hat in der ersten Jahreshälfte 93 Millionen Euro verloren und rechnet mit einem Jahresverlust von 120 Millionen Euro.
Link: AerLingus

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Wie viel Staatshilfe darf es sein? Gripen für Thailand fliegt. Neuer Single Aisle noch in weiter Ferne. Stealth heute.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top