Erstellt am: 06.02.2009, Autor: psen

Aer Lingus meldet weniger Verkehr

Aer Lingus A321Im Januar hat sowohl der Passagierverkehr als auch die Kapazität bei Low-Cost-Carrier Aer Lingus abgenommen.

Der Verkehr lag mit 1,01 Milliarden RPKs um 5,6 Prozent tiefer als im Januar 2008. Auf Kurzstrecken ging er um 1 Prozent auf 597 Millionen RPKs zurück, bei den Langstreckenflügen nahm er sogar um 11,7 Prozent ab und betrug noch 462 Mio RPKs. Die Kapazität sank um 6,1 Prozent auf 1,56 Milliarden ASKs, hier stiegen die ASKs bei den Kurzstrecken um 1,3 Prozent, auf den internationalen Flügen nahm sie jedoch 15 Prozent ab. Aus Angebot und Nachfrage ergab sich eine Auslastung von 64,3 Prozent, ein Plus von 0,3 Prozentpunkte gegenüber dem Vorjahresmonat. Insgesamt beförderte Aer Lingus im Januar 661.000 Passagiere, 6,4 Prozent weniger als 2008.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top