Erstellt am: 12.01.2009, Autor: ncar

Aer Lingus CEO und CFO ohne goldenen Fallschirm

CR Aer LingusAer Lingus CEO Dermont Mannion und CFO Sean Coyle sind damit einverstanden, auf einen goldenen Fallschirm zu verzichten, sollte Aer Lingus übernommen werden.

Die Klausel in ihren neuen Verträgen, die ihnen eine Abgangsentschädigung von EUR 2,8 Millionen (USD 3,8 Millionen) zusicherte, wird gestrichen. Kaufinteressent Ryanair sah die Zahlungen als Beweis dafür, dass Aer Lingus gar keine Zukunft als eigenständige Fluggesellschaft anvisiere. „Wir zögern nicht, diese Bedingungen aufzuheben und uns auf die Verteidigung gegen Ryanairs unerwünschtes Angebot zu konzentrieren,“ sagten die Chefs. 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top