Erstellt am: 10.11.2008, Autor: ncar

Aer Lingus Angestellte planen Streik vor Weihnachten

CR Aer LingusDie Angestellten der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus gaben am Freitag bekannt, dass sie wegen drohenden Entlassungen Ende Monat in Streik treten werden.

Aer Lingus hat die Streichung und Ausgliederung von 1,200 Stellen angekündigt. Der Streik der Gewerkschaft SIPTU dürfte Störungen im vorweihnachtlichen Verkehr verursachen. „Wir bedauern die Unannehmlichkeiten, die wir den Passagieren bereiten und ich will betonen, dass wir zu Gesprächen mit dem Management bereit sind,“ sagte SIPTU Vorstehender Gerry McCormack. Es bleibe aber nicht viel Zeit zur Verhandlung, da die Entlassungsentschädigungen von Aer Lingus am 15. Dezember verfallen.

Aer Lingus CEO Dermot Mannion sagte Anfang Woche, dass an dem EUR 74 Millionen (USD 94,68 Millionen) Sparprogramm nicht mehr zu rütteln sei. Gespräche mit SIPTU brach das Unternehmen letzte Woche ab. Nun schaltete sich Verkehrsminister Noel Dempsy ein, um den Streik zu verhindern. Er will an einem Runden Tisch einen Kompromiss zwischen den Parteien finden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top