Erstellt am: 14.01.2009, Autor: psen

Aer Lingus: Geld ist nicht das Hauptargument

RyanairDie irische Regierung sagte, nicht der Preis alleine entscheide, ob Ryanairs Angebot für die Übernahme der Aer Lingus angenommen werde.

Irland hält 25 Prozent der Anteile an der Airline und hat bereits 2006 ein Angebot von Ryanair abgelehnt. Die Regierung könne zwar finanzielle Hilfe gebrauchen, kurzfristige Massnahmen seien jedoch nicht „sein Stil“, so Verkehrsminister Dempsey. Neben dem Geld gäbe es verschiedene andere Faktoren, die berücksichtig werden müssen. Eine definitive Antwort werde erst noch von der Regierung ausgearbeitet. Analysten erwarten, dass Ryanair ihr Angebot noch in diesem Monat erhöht. Bei Aer Lingus ist man klar der Meinung, der Preis liege weit unter dem Realwert der Airline.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top