Erstellt am: 20.10.2009, Autor: psen

Aegean zählt auf Star Alliance

Aegean Airlines

Aegean Airlines erwartet in den kommenden zwei Jahren eine schwierige Zeit. Der Beitritt zur Star Alliance, der im nächsten März vollzogen werden soll, stimmt die Airline jedoch zuversichtlich.
MD Dimitris Gerogiannis sagte anlässlich einer Generalversammlung in Interlaken, die Mitgliedschaft bei Star Alliance werde es Aegean ermöglichen, in Athen weiter Fuss zu fassen. Zurzeit hält sie dort bereits 50 Prozent der Anteile, hofft jedoch ihr internationales Profil vergrössern zu können. So plant sie die Einführung von Flügen nach Moskau und Tel Aviv und einen Codesharing Vertrag mit bmi. An Langstreckenflügen habe Aegean allerdings kein Interesse, man müsse da realistisch bleiben. Die Airline erwartet in diesem Jahr 6,5 Millionen Passagiere und Analysten rechnen mit einem erneuten Gewinn für die Fluggesellschaft. Die letzten vier 737 Classics verlassen die Flotte im Dezember. Aegean betreibt 21 A320, sechs Avro RJs und zwei ATR 72, das durchschnittliche Alter der Flugzeuge liegt bei rund zwei Jahren, ohne die Avros läge es noch tiefer.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Verkehrszahlen in Europa. A380 überholt bei SIA Boeing 747. Neuster Citation Jet.

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top