Erstellt am: 03.12.2008, Autor: psen

Aegean will Streckennetz erweitern

Aegean Airlines

Aegean Airlines will trotz weltweiter Rezession ihr Streckenangebot in Europa vergrössern.

Die grösste griechische Fluggesellschaft gab ausserdem bekannt, dass sie kein Interesse an der privatisierten Olympic Airlines habe. Aegean will neu Flüge nach Brüssel, Berlin, Barcelona, Wien und Venedig anbieten. Dazu will sie zehn neue A320/321 Flieger in ihre Flotte aufnehmen, die damit auf insgesamt 21 Flugzeuge anwächst. Im Sommer 2009 soll das Netzwerk der Airline 24 internationale Strecken und 23 Inlanddestinationen beinhalten, die durch mehr als 200 tägliche Flüge abgedeckt werden. An der neuen Olympic hat die Fluggesellschaft jedoch kein Interesse, sie will „natürlich“ wachsen und nicht durch Akquisitionen. Diese Woche sollen die ersten unverbindlichen Gebote für die Olympic bei der Regierung eingehen.

 

Haben Sie die neuste News Sendung von FliegerWeb.com schon gesehen? Link: Flieger Wochenschau vom 28. November 2008.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top