Erstellt am: 11.11.2008, Autor: psen

Aegean Airlines mit 21% kleinerem Gewinn

Aegean Airlines

Die griechische Aegean Airlines muss einen Rückgang des Gewinnes für die ersten neun Monate dieses Jahres hinnehmen.

Trotz Zunahme der Passagierzahlen hat Aegean Airlines in den Monaten bis September 21% weniger Gewinn erwirtschaftet als im Jahr zuvor, nämlich 26,5 Millionen Euro. Verantwortlich für diesen Abfall sind vorallem die Treibstoffkosten, die 35% der Gesamtausgaben ausmachten, sowie die Wertminderung des Euros gegenüber dem Dollar. Aegean transportierte 4,6 Millionen Personen, 13% mehr als in derselben Periode 2007. Die Einnahmen der Airline stiegen um 26% auf 468 Millionen Euro. Seit ihrem Start 2007 ist Aegean ständig bestrebt, die Flotte und ihr Angebot zu vergrössern. Für die hochverschuldete Olympic wollte sie jedoch kein Angebot abgeben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top