Erstellt am: 08.05.2008, Autor: rk

ATR sieht grossen Bedarf an neuen Verkehrsflugzeugen mit Turboprop Antrieb

CR ATR, ATR 72

Der Flugzeugbauer ATR befindet sich in ersten Marktabklärungen für den Bau eines neuen modernen Turboprop Airliners.

ATR ist ein erfolgreicher Flugzeugbauer im Segment der Turboprops bis 70 Sitzplätze. In diesem Teilmarkt konkurriert die Tochtergesellschaft von EADS mit Bombardier aus Kanada. In den nächsten 10 Jahren sieht die Unternehmung einen Bedarf für 1500 Flugzeuge mit Turboprop Antrieb. Die Flugzeuge würden einem Gegenwert von 28 Milliarden US Dollar entsprechen. Bei einem Bedarf von 150 Maschinen pro Jahr, ist es weise, an die Entwicklung eines modernen Nachfolgers für die ATR-72 zu gehen. Der Konzern aus Frankreich befindet sich in ersten Marktabklärungen für ein neues Turboprop Flugzeug mit einer Sitzplatzkapazität von bis zu 90 Passagieren.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top