Erstellt am: 05.11.2010, Autor: rk

ATR in Kuba abgestürzt

Foto Wikipedia, ATR 72 AeroCaribbean

Ein Passagierflugzeug der kubanischen Fluggesellschaft AeroCaribbean ist mit 68 Menschen an Bord im Osten Kubas abgestürzt.

Der zweimotorige ATR-72 Turboprop ist am späteren Nachmittag, des 4. November 2010, in der Provinzstadt Santiago de Cuba in Richtung Havanna gestartet und in der Nähe der Ortschaft Guasimal in der Provinz Santi Spiritus abgestürzt. An Bord der Maschine befanden sich 61 Fluggäste und sieben Besatzungsmitglieder, unter den Passagieren waren 28 Ausländer. Offizielle Angaben zu Todesopfern oder Überlebenden gibt es noch keine, ausländische und inländische Medien sprechen von bis zu 68 Todesopfern. Über die Ursache des Unfalls wurde noch nichts bekannt gegeben, die Behörden berichten, dass die Piloten vor dem Absturz eine Notmeldung gefunkt hätten.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top