Erstellt am: 12.02.2009, Autor: rk

ATR 72-500 erhält Zulassung für Flüge nach London City

Aer Arann

Die irische Aer Arann wird die erste Fluggesellschaft sein, die mit dem ATR 72-500 auf dem Stadtflughafen von London landen wird.

Nach den kleineren ATR 42-300 und ATR 42-500 darf neu auch der grössere ATR 72-500 Turboprop zum Stadtflughafen London City Airport fliegen. Um den Stadtflughafen von London anfliegen zu können, muss ein Linienflugzeug unter beweis stellen, dass es auf dem Instrumentenlandesystem mit einem Gleitwinkel von 5,5 Grad zu recht kommt und die besonders strengen Lärmauflagen erfüllt. Zusätzlich erschweren eine kurze Piste und die engen Platzverhältnisse den Flugbetrieb auf dem Stadtflughafen in den alten Hafendocks von London.
 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top