Erstellt am: 04.04.2008, Autor: rk

ATA stellt Flugbetrieb ein

ATA Airlines Boeing 757

Die Fluggesellschaft aus Indianapolis stellte gestern den Betrieb ein und beantragte Gläubigerschutz. Den Passagieren wurden keine alternativen Flüge angeboten.

 
Nach Aloha Airlines und Champion Air muss nun auch ATA Airlines den Betrieb einstellen. Ziemlich abrupt stellte die Fluggesellschaft gestern den Betrieb ein und liess die Passagiere ohne Alternative auf ihren nicht abgeflogenen Flugtickets sitzen. Die Gesellschaft bedauert die Unannehmlichkeiten ist aber nicht mehr in der Lage, die Passagiere auf andere Flüge umzubuchen. Als Hauptgrund für den Bankrott gibt die Fluggesellschaft mit Hauptsitz in Indianapolis den Verlust von Verträgen für den Transport von militärischem Personal an.
 
ATA Airlines wurde 1973 gegründet und beschäftigte 2230 Mitarbeiter.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top