Erstellt am: 12.12.2008, Autor: psen

ANA könnte Entschädigung von Boeing verlangen

All Nippon AirwaysNachdem die Lieferung des ersten Boeing 787 Dreamliner an All Nippon Airways erneut verschoben wird, könnte die Airline eine Kompensation von Boeing fordern.

All Nippon Airways ist sich bewusst, dass für die durch den Streik entstandene Verspätung keine Entschädigung verlangt werden kann. Die zuletzt angekündigte Verschiebung des Liefertermins wurde jedoch scheinbar mit der nötigen Auswechslung bestimmter Verbindungselemente an allen 787 Fliegern begründet und sei deshalb unabhängig zu betrachten. Bis vor Kurzem hatte ANA im August 2009 mit den 787 Fliegern gerechnet, nun wurde der Termin um sechs Monate verschoben. Die Airline prüft nun die Auswirkungen auf ihren Flugplan und wird danach entscheiden, ob sie eine Wiedergutmachung der Flugzeugherstellerin anstreben soll. Auch Japan Airlines erwartet eine grosse Lieferung und befinden sich in Gesprächen mit Boeing.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top