Erstellt am: 09.11.2011, Autor: rk

ANA Boeing 787 Dreamliner wieder im Flugbetrieb

ANA, Boeing 787 Dreamliner

Am Sonntag, den 6. November 2011, musste die erste Boeing 787 von All Nippon Airways in Okayama mit einem Problem am Hauptfahrwerk landen, nach einer technischen Systemüberprüfung und Reparatur steht die Maschine seit Dienstag wieder im regulären Liniendienst.
 
Die ersten operationellen Erfahrungen mit einem neuen Flugzeug sind meistens mit Problemen behaftet, der Dreamliner konnte bei All Nippon Airways bis jetzt sehr gut eingeführt werden, der Airline stehen bereits zwei Boeing 787 Dreamliner zur Verfügung. Am Sonntag mussten die Piloten nach einem Durchstartverfahren das Fahrwerk ihrer Boeing 787 mit dem Notsystem ausfahren, weil die Fahrwerkanzeige die Flugzeugführer wegen eines nicht korrekt verriegelten Fahrwerks warnte. Nach Aussagen von All Nippon Airways führte ein Problem bei einem Hydraulikventil zu dem unliebsamen Zwischenfall. Das Fahrwerk der Boeing 787 wird normalerweise über das Center System mit Hydraulikdruck versorgt, das Hydrauliksystem des Dreamliners arbeitet mit einem Normaldruck von 5.000 PSI, was für die Airliner von Boeing ein Novum darstellt.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top