Erstellt am: 21.01.2009, Autor: psen

AMR mit grösserem Verlust im 4Q

American AirlinesAmerican Airlines Corp. verbucht im vierten Quartal einen Verlust von US$ 340 Millionen aufgrund der stark gesunkenen Nachfrage.

Der Verlust betrug 77 Cents pro Aktie oder US$ 340 Millionen für die letzten drei Monate des Steuerjahres 2008. Der Umsatz lag mit US$ 5,47 Milliarden deutlich über den von Reuters prognostizierten US$ 5,52 Milliarden. CEO Gerard Arpey sagte, das Resultat spiegle die schwierige Situation wieder, in der sich zurzeit alle Airlines befänden. Vor einem Jahr hatte American Airlines im vierten Quartal US$ 184 Millionen Verlust geschrieben. Sie versucht mit Hilfe von Kapazitätskürzungen der schwachen Wirtschaft entgegen zu wirken.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top