Erstellt am: 07.11.2012, Autor: sräb

ALAFCO finalisiert Boeing 737 MAX Auftrag

Boeing 737 MAX

Boeing und das in Kuwait ansässige Flugzeugleasingunternehmen ALAFCO haben eine Bestellung für 20 Boeing 737 MAX 8 Flugzeuge mit einem Wert von zwei Milliarden US-Dollar nach derzeitigen Listenpreisen finalisiert.

Diese Bestellung wurde bei der Farnborough Airshow im Juli bereits als Verpflichtung angekündigt. Die 737 MAX ist eine Variante des weltweit meistverkauften Flugzeugmodells, die sich durch neue Triebwerke auszeichnet, und auf den Stärken der heutigen Next-Generation 737 aufbaut. Das Flugzeug wird von modernsten CFM International LEAP-1B Triebwerken angetrieben. Die Triebwerke, aerodynamische Verbesserungen am Heck und die neuen Advanced Technology Winglets tragen im Vergleich zu dazu bei, den Treibstoffverbrauch sowie die CO2-Emissionen gegenüber der modernsten Boeing 737 Next Generation um rund 13 Prozent zu reduzieren. Mit dieser Bestellung liegen dem 737 MAX Programm insgesamt 878 Bestellungen vor.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Singapore kauft weitere A380, Gulfstream G650 zugelassen, Emirates baut A380 Flotte aus, Rafale mit AESA Radar ausgeliefert, F-15 absolvierte vor 40 Jahren den Erstflug.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top