Erstellt am: 10.02.2022, Autor: ps

AEGEAN führt schnelles Wi-Fi ein

Aegean Airbus A320

Aegean Airbus A320 (Foto: Aegean Airlines)

AEGEAN bietet das vielfach ausgezeichnete Konnektivitätssystem European Aviation Network von Deutsche Telekom und Inmarsat auf der A321neo-Flotte an.

Die Fluggesellschaft AEGEAN (The Airline that knows Greece best) bietet mit der Einführung des European Aviation Network (EAN), der Highspeed-Breitband-Lösung von Deutsche Telekom und Inmarsat, ihren Passagieren künftig verbesserte Konnektivität an Bord. Das AEGEAN Bord-Wi-Fi wird bis 2025 auf allen bestehenden und neuen Airbus A320 sowie Airbus A321 der Flotte installiert. Auf den ersten sieben Flugzeuge ist der Service bereits seit Anfang Februar live.

EGEAN-Passagiere haben nun Zugang zu drei verschiedenen Wi-Fi-Paketen, darunter eine kostenlose 10-Minuten-Testoption zum Surfen im Internet, zum Senden und Empfangen von E-Mails sowie zum Zugriff auf Messaging- und Social-Media-Anwendungen. Flugreisende können danach das Paket "Text und Surfen" wählen oder auf die Option "Streaming" upgraden, um online Videos anzusehen oder Audio-Angebote zu hören. Das Streaming-Paket wird allen Business-Class-Passagieren kostenlos zur Verfügung stehen. Mitglieder des Miles+Bonus-Programms mit Goldstatus erhalten das "Text und Surfen"-Paket kostenlos. Ähnliche Vorteile werden künftig weiteren Passagiergruppen angeboten. Als Europas schnellste Inflight-Breitbandlösung bietet EAN einzigartige Geschwindigkeiten, ununterbrochene Abdeckung in ganz Europa und deutlich geringere Reaktionszeiten als jeder andere Dienst für die Luftfahrt im Markt.

Im Rahmen der Vereinbarung ist AEGEAN zudem eine Partnerschaft mit Display Interactive eingegangen, um ein maßgeschneidertes digitales Portal zu schaffen, das es Gästen ermöglicht, über persönliche Geräte auf Wi-Fi-Pakete und ein großes Entertainmentangebot zuzugreifen. Auf diese Weise können Passagiere verschiedene Angebote wie Musiktitel, Serien, Dokumentarfilme, Zeichentrickfilme, Spiele und Tagesnachrichten nutzen, Reiseinformationen in Echtzeit erhalten und sich für das AEGEAN-Vielfliegerprogramm Miles+Bonus anmelden. Display Interactive, auch Partner für die OneFi-Plattform von Inmarsat, hat das Portal für AEGEAN entwickelt, um das Erlebnis für die Gäste zu verbessern und das Konnektivitätsangebot an Bord zu ermöglichen.

Dimitris Gerogiannis, Chief Executive Officer von AEGEAN: "Wir freuen uns sehr, unseren Fluggästen das modernste Breitband Europas an Bord anbieten zu können. Dieser besondere Meilenstein ist Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen, unser Serviceerlebnis weiterzuentwickeln und unsere Wettbewerbsposition zu stärken. Dies ist besonders wichtig, da sich die Luftfahrtbranche immer noch von den Auswirkungen der weltweiten Pandemie erholt. Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit Inmarsat, Deutsche Telekom und Display Interactive bei der Einführung des European Aviation Network auf unserer gesamten A320- und A32-Flotte."

Philippe Carette, Präsident von Inmarsat Aviation, ergänzt: "Unsere Inflight-Breitbandlösung hat im vergangenen Jahr eine Rekordnachfrage seitens der Passagiere erfahren, und die Nutzungsraten waren deutlich höher als vor der Pandemie. Wir freuen uns, dass dieses Angebot auch auf den Flügen von AEGEAN verfügbar sein wird, und die Airline alles daransetzt, ihren Passagieren ein Weltklasse-Erlebnis zu bieten. Die enge Zusammenarbeit zwischen Inmarsat, Deutsche Telekom und AEGEAN hat sichergestellt, dass die Fluggäste in Kürze Europas schnellsten Breitband-Dienst genießen können. Diese Vereinbarung stärkt unsere Marktführerschaft für Inflight-Konnektivität in Europa. Sie stärkt zudem unsere langjährige Beziehung zu Griechenland, wo sich einige unserer wichtigsten Bodeninfrastrukturen befinden, darunter die Zugangsstation des EAN-Satelliten.“

Rolf Nafziger, Senior Vice President von Deutsche Telekom Global Carrier, fügt hinzu: "EAN ist perfekt an die einzigartige europäische Telekommunikations-Infrastruktur angepasst und ein echter Wendepunkt für Konnektivität an Bord. Den AEGEAN-Passagieren bietet es ein unvergleichliches Verbindungserlebnis im Flug über den europäischen Kontinent. Für die Airline ist es aufgrund der leichten, kleinen und wartungsarmen Geräte ein äußerst überzeugendes Angebot. Dank seiner Skalierbarkeit steht EAN nicht nur heute, sondern auch in den kommenden Jahren für unschlagbare Konnektivität.“

EAN wurde speziell für die Bedürfnisse der europäischen Luftfahrt entwickelt und bietet eine konsistente Breitbandverbindung über ganz Europa, einem der am stärksten ausgelasteten Lufträume der Welt. EAN wurde von Inmarsat und Deutsche Telekom in Zusammenarbeit mit führenden europäischen Unternehmen wie Thales, Nokia, Airbus, Cobham und Eclipse Technics entwickelt. Mit nur sieben Stunden pro Flugzeug ist die Installationszeit für EAN die schnellste am Markt. In Verbindung mit dem leichten Gewicht, dem geringen Luftwiderstand sowie dem niedrigen Wartungsaufwand des Systems führt dies zu niedrigeren Gesamtbetriebskosten. Die Entscheidung für EAN unterstützt die kontinuierlichen Anstrengungen von AEGEAN zur Optimierung des Kundenerlebnisses und steht im Einklang mit der Nachfrage nach Konnektivität an Bord, die seit der weltweiten Pandemie weiter angestiegen ist.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top