Erstellt am: 27.05.2008, Autor: ncar

9 Tote bei Absturz eines Luftfrachters in Russland

CR J. Lehle

Ein russisches Frachtflugzeug stürzte am Montag in der Nähe der Stadt Chelyabinsk im Ural ab, neun Besatzungsmitglieder kamen ums Leben.

Die vier Turbo-Prop Triebwerke der An-12 sind um 13:15 Uhr GMT etwa 10 Km vom Flughafen Chelyabinsk entfernt ausgestiegen. Zuvor meldete die Crew rauch im Cockpit, kurz darauf sahen Anwohner das Flugzeug abstürzen. Das Flugzeug war ohne Fracht nach Perm unterwegs.

Die An-12 ist ein alt gedientes Flugzeug und wird auf Kurz- und Mittelstrecken für Frachttransporte eingesetzt. In den letzten Jahren hat das boomende Russland viel in die Erneuerung seiner Zivilluftfahrtsflotte investiert, trotzdem sind solche Abstürze keine Seltenheit.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top