Erstellt am: 02.07.2014, Autor: rk

35 Jahre Swiss am Airport Nürnberg

Airport Nürnberg

Am 2. Juli 1979 nahm der Flughafen Nürnberg erstmals die Direktverbindung nach Zürich in sein Streckennetz auf. Für die Partner Airport Nürnberg und Swiss International Air Lines (Swiss) ein Grund zu feiern.

Seit 35 Jahren verbindet Swiss Nürnberg mit dem Drehkreuz Zürich und darüber mit über 80 Reisezielen weltweit. Beim Erstflug von Nürnberg nach Zürich waren 19 Passagiere an Bord, seitdem wuchs die Nachfrage stetig an. Die Verbindung wurde bereits ab 1979 zwei Mal täglich angeboten. Im ersten Betriebsjahr 1979/1980 flogen rund 7.800 Fluggäste mit der damaligen Schweizer Regionalfluggesellschaft Crossair von und nach Nürnberg. 2002 wurde die Airline in die nationale Schweizer Fluggesellschaft Swiss International Air Lines umgewandelt.
Bis zu vier Mal täglich wird das Drehkreuz Zürich ab Nürnberg angeflogen, über 160.000 Passagiere nutzen die Verbindung jährlich. Dank kurzer Wege und moderner Infrastruktur erfreut sich das Umsteigen in Zürich besonders bei Geschäftsreisenden aus der Region Nürnberg großer Beliebtheit. Für sie sind vor allem die guten Verbindungen in die europäischen Metropolen Brüssel, Rom und London (City und Heathrow) sowie die interkontinentalen Reiseziele interessant. Auch für Urlaubsreisende bietet Swiss attraktive Angebote.

Swiss steht als Fluggesellschaft der Schweiz für deren traditionelle Werte mit höchster Produkt- und Servicequalität. Als Teil des Lufthansa-Konzerns und Mitglied der Star Alliance bietet Swiss ihren Passagieren ein weltweites Netzwerk an Flugverbindungen. Mit einer Flotte von 91 Flugzeugen befördert Swiss jährlich rund 16 Millionen Passagiere.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top