Erstellt am: 16.02.2017, Autor: js

Alaska Airlines meldet Januarzahlen

Alaska Airlines Boeing 737

Alaska Airlines Boeing 737 Biggest Salmon (Foto: Alaska Airlines)

Im Berichtsmonat Januar 2017 stiegen bei Alaska Airlines 1,915 Millionen Fluggäste zu, dies entspricht einer Zunahme von 5,7 Prozent.

Alaska Airlines konnte im Januar erneut Marktanteile dazu gewinnen, die Nachfrage stieg gegenüber dem Vorjahresjanuar um 5,9 Prozent auf 2,638 Milliarden Sitzplatzmeilen. Das Angebot wurde um 6,4 Prozent auf 3,327 Milliarden Sitzplatzmeilen ausgeweitet. Die Sitzplatzauslastung verschlechterte sich um 0.3 Prozentpunkte auf 79,3 Prozent.

Die Tochter Horizon Air transportierte 719 Tausend Passagiere, dies entspricht einem Wachstum von drei Prozent.

Mit Alaska Airlines, Horizon Air und Virgin America flogen im Berichtsmonat Januar insgesamt 3,246 Millionen Passagiere, das waren 5,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Im gesamten Berichtsjahr 2016 konnte Alaska Airlines insgesamt 24,421 Millionen Fluggäste an Bord ihrer Flugzeuge begrüßen, das entspricht einem Wachstum von 6,8 Prozent. Die Alaska Air Group transportierte insgesamt 41,945 Millionen Passagiere, das entspricht einem Plus von 7,8 Prozent. In diesen Zahlen ist Virgin America bereits eingerechnet.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 
Practical
Nike
news
news sitemap

Back to Top