FliegerWeb.com - News aus der Luftfahrt

15. Oktober 2011
F-35 mit verlockender Offerte an Japan

Lockheed Martin, F-35A AF07

Japan sucht für ihre alternden F-4 Phantom Jets eine Nachfolgelösung, drei der besten Kampfflugzeugproduzenten offerieren ihre Muster an Japans Luftstreitkräfte.

Offiziell im F-X Rennen um ein neues Kampfflugzeug für Japans Luftstreitkräfte stehen momentan der Eurofighter Typhoon, die F/A-18E/F Super Hornet und die F-35 Lightning II. Japan wollte von den USA F-22 Raptor Kampfjets kaufen und hat dafür pro Maschine mehr als 300 Millionen US Dollar geboten, die Vereinigten Staaten wollen sich bei der F-22 Raptor und deren fortschrittlichen Stealth Technologie jedoch nicht in die Karten schauen lassen und blockierten alle Exportanfragen. Die Rüstungsstrategen der US Regierung setzen wahrscheinlich auf eine langanhaltende F-35 Produktion und haben sich entschieden, die Produktion der F-22 bei Lockheed Martin nach nur 187 Einheiten auslaufen zu lassen. Lockheed Martin möchte Japan bei der F-35 ins Boot nehmen und bietet neben einem umfassenden Technologietransfer auch die Möglichkeit einer Endfertigungsstrasse bei Mitsubishi Heavy Industries aufzubauen.

 
(rk)



Ähnliche News

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Sicherheitsabfrage 8 + 3 =