FliegerWeb.com - News aus der Luftfahrt

30. September 2011
Eurofighter reicht Angebot in Japan ein

Air Force Spaine, Eurofighter Typhoon

BAE Systems hat für die F-X Kampfflugzeugausschreibung in Japan ein Angebot für den Eurofighter Typhoon abgegeben.
 
Japan muss ihre alternden F-4 Phantom Kampfjets durch ein modernes Muster ersetzen. Vorerst wollen Japans Luftstreitkräfte rund 50 neue Kampfjets beschaffen, im Rennen stehen die F-35 von Lockheed Martin, die F/A-18E/F von Boeing und der Eurofighter Typhoon aus Europa. BAE Systems ist für die Angebotseinreichung in Japan zuständig, laut Konzernaussagen hat die britische Unternehmung im Einvernehmen mit dem Eurofighter Konsortium ein Angebot für die F-X Kampfflugzeugausschreibung abgegeben. BAE Systems unterstreicht die Leistungsfähigkeit des Eurofighter Typhoon und die Kosteneffizienz des Systems. Das Eurofighter Konsortium garantiert zudem einen hohen Technologietransfer an Japan.
 
(rk)



Ähnliche News

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Sicherheitsabfrage 6 + 6 =