Autor: rk

Die Stars der US Navy.

 

Blue Angels, das offizielle Kunstflugteam der US-NAVY

 
Blue Angels FA-18A

Geschichte

Die Blue Angels wurden nach dem Zweiten Weltkrieg durch den Fleet Admiral (Grossadmiral) Chester W. Nimitz ins Leben gerufen. Im Juni 1946 starteten die Blue Angels auf ihrer Heimatbasis Jacksonville in Florida zu ihrer ersten Showsaison. Die Staffel demonstrierte ihre präzisen Formationsflüge auf dem Kolbenmotorjäger F-6F Hellcat.
1949 wurde das Team auf Jets vom Typ F-9F-2 Panther umgeschult. Um die Personalengpässe im Koreakrieg ein wenig einzudämmen, wurden die Staffelpiloten in der VF-191 Satan's Kittens an Bord der USS Princetown in den Kriegseinsatz gerufen. Am 25. Oktober 1951 wurden die Blue Angels auf dem Marine Stützpunkt in Corpus Christi mit dem Umstieg auf den F-9F-5 praktisch neu gegründet. 1954 wechselte das Aushängeschild der US NAVY auf den F-9F-8 Cougar mit Pfeilflügeln. Im selben Jahr zügelte das Displayteam auf den Stützpunkt Pensacola in Florida. Zwischen 1957 und 1968 flogen die Angels auf der F-11F-1 Tiger, bevor sie 1969 auf das schwere Jagdflugzeug F-4J Phantom wechselten.

Ab 1974 musste die teure Phantom dem agilen A-4F Skyhawk Platz machen. Die Blue Angels begeisterten während mehr als zehn Jahren die Fangemeinde auf der ganzen Welt mit einem Kunstflugprogramm, das sie mit der wendigen und relativ kleinen Skyhawk höchst präzise flogen. Die Skyhawk diente mehr als zehn Jahre beim Aushängeschild der US Navy. In der Saison 1986 flogen die Angels erstmals auf dem Einsatzflugzeug McDonnell Douglas / Northrop F/A-18 Hornet. Die Hornet steht bis heute im Einsatz bei den Blue Angels.
Blue Angels
 

F/A-18 Hornet der Blue Angels

Archiv: Robert Kühni

 
Staffelabzeichen Blue Angels

Blue Angels

Land: USA

Offizielle Bezeichnung: United States Navy Flight Demonstration Squadron
Heimat Basis: Naval Air Station Pensacola, Florida

Flugzeug: Boeing F/A-18A, F/A-18 B Hornet
Teamgrösse: Sechs F/A-18 Hornet
Teamstärke: 9 F/A-18A, 2 F/A-18B Doppelsitzer

Anzahl Vorführungen pro Saison: ca. 75
Anzahl Auftritte pro Saison: ca. 35

Gründungsjahr des Teams: 1946

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top