Autor: rk

Convair CV-440F Frachter abgestürzt

Convair CV-440F Frachter

Convair CV-440F Frachter (Foto: AP Spotting)

Am 11. September 2019 ist ein Frachtflugzeug im Anflug auf den Toledo Express Airport abgestürzt, die beiden Piloten kamen dabei ums Leben.


Der zweimotorige Frachter von Typ Convair CV-440F startete in der Nacht vom 10. auf den 11. September 2019 auf dem Millington Memphis Airport im Bundesstaat Tennessee, wo er von Laredo, Texas herkommend eine Zwischenlandung machte und setzte um 02:30 Uhr auf dem Toledo Express Airport in Ohio zum Landeanflug an. Aus noch nicht geklärten Gründen stürzte das Frachtflugzeug um 02:38 Uhr rund einen Kilometer östlich von der Piste 25 ab und brannte vollständig aus, die beiden Piloten kamen bei dem Unfall ums Leben. Das alte Frachtflugzeug transportierte Teile für die Autoindustrie. Warum die Convair abgestürzt ist, muss nun eine Flugunfalluntersuchung zeigen, diese wird durch die US-amerikanische Transportbehörde NTSB in Zusammenarbeit mit der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA durchgeführt.

Das Flugzeug

Bei dem Flugzeug handelte es sich um einen zweimotorigen Kolbenmotorfrachter vom Typ Convair CV-440F mit Baujahr 1957. Der Vollfrachter war unter der Kennung N24DR in den Vereinigten Staaten zugelassen und hat die Baunummer 393. Der Frachter wurde hauptsächlich für den Transport von Autoteilen verwendet und gehörte der Firma Barker Aeromotive, Inc. Der betagte Kolbenmotorfrachter wurde bei dem Absturz vollständig zerstört.

Das Wetter

Zum Unfallzeitpunkt herrschte über dem Toledo Express Airport gutes Wetter. Leichter Wind aus westlicher Richtung mit einer Sichtweite von mehr als 10 Kilometern, Wolken waren keine gemeldet.

METAR

KTOL 110552Z 23005KT 10SM CLR 25/19 A3012 RMK AO2 SLP194 T02500194 10272 20250 51007
KTOL 110652Z 23004KT 10SM CLR 24/19 A3013 RMK AO2 SLP196 T02440194

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top