Erstellt am: 16.03.2015, Autor: rk

Zweiter Bell 505 im Flugtestprogramm

Bell 505 Jet Ranger X

Bell 505 Jet Ranger X (Foto: Bell Helicopters)

Bell Helicopters hat beim Flugtestprogramm den Zugang des zweiten Bell 505 Jet Ranger X bekannt gegeben.

Der zweite Jet Ranger gesellte sich Ende Februar im kanadischen Bell Werk Mirabel zur ersten Maschine im Flugtestprogramm. Der erste Prototyp absolvierte im Dezember 2014 seinen Jungfernflug und kommt nach Aussagen von Bell Helicopters im Flugtestprogramm gut voran. Beim ersten Flug erreichte Prototyp Nummer 2 in einer langsamen Volte bereits eine Geschwindigkeit von 60 Knoten (111 km/h). Der Jet Ranger X wurde an der Paris Air Show 2013 lanciert und soll ab 2016 am Markt verfügbar sein.

Bei dem Bell 505 Jet Ranger X handelt es sich um den Nachfolger des weltweit wohl bekanntesten Jet Ranger Turbinenhubschraubers. Der fünfsitzige Bell 505 Jet Ranger X wird von einer 504 PS starken Turbomeca Arius 2R Turbine angetrieben und verfügt über ein modernes Garmin G1000H Glascockpit. Die maximale Geschwindigkeit soll bei 125 Knoten (231 km/h) liegen und die Reichweite gibt Bell mit 670 Kilometern an. Bell konnte bereits mehr als 300 Kaufabsichtserklärungen für den neu aufgelegten Jet Ranger entgegennehmen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top