Erstellt am: 24.11.2016, Autor: js

Zweite Citation Longitude abgehoben

Cessna Citation Latitude

Cessna Citation Latitude zweiter Prototyp beim Erstflug (Foto: Cessna)

Cessna hat am 21. November 2016 den Erstflug des zweiten Citation Longitude Prototypen bekanntgegeben.

Der zweite Prototyp startete auf dem Werksflugplatz von Cessna in Wichita zu seinem erfolgreichen Jungfernflug. Die Testpiloten Scott Foster und Peter Fisher steuerten die Longitude rund 90 Minuten durch den ersten Erprobungsflug. Die zweite Citation Longitude ist hauptsächlich für die Systemtests zuständig und soll den ersten Prototypen bei dem erfliegen der Leistungsgrenzwerte unterstützen.

Die Citation Longitude wurde an der EBACE 2012 lanciert, es handelt sich dabei um eine gestreckte Weiterentwicklung der Latitude. Die Longitude kann mit vier Passagieren und einer Geschwindigkeit von Mach 0,82 eine Nonstop Strecke von 3.500 Nautischen Meilen (6.482 km) überbrücken. Die Citation Longitude kostet rund 23.9 Millionen US Dollar.

Cessna strebt die Zulassung für die neue Citation Longitude im dritten oder vierten Quartal 2017 an, die ersten Kundenmaschinen sollen dann unmittelbar nach der Zulassung ausgeliefert werden.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top