Erstellt am: 31.08.2017, Autor: js

Tag der offenen Tür bei REGA in Zürich

Rega mit Seilwinde

Rega mit Seilwinde (Foto: Rega)

Herzlich willkommen auf der Rega-Basis Zürich in Dübendorf, die Rega präsentiert sich am 2. September an einem Tag der offenen Tür.

Seit bald 50 Jahren fliegt die Schweizerische Rettungsflugwacht Rega Luftrettungs-einsätze ab Zürich und ist fest in der Region verankert. Es ist Zeit, der Bevölkerung wieder einmal die Türen zu öffnen und Danke zu sagen: Die Rega lädt deshalb am Samstag, 2. September 2017, zu einem «Tag der offenen Tür» auf die Basis Zürich ein. Eine einzigartige Gelegenheit, die Luftretter und ihr Zuhause auf dem Gelände des Militärflugplatzes Dübendorf persönlich kennenzulernen und die Helikopter sowie den Ambulanzjet der Rega aus nächster Nähe zu inspizieren.

Überredungskünste wird es zu diesem Familienausflug nach Dübendorf kaum brauchen. Es kommt ja nicht oft vor, dass sich eine Rega-Basis dem Publikum öffnet und Einblicke gewährt in die Welt der Luftrettung. Piloten und Mechaniker der Rega stehen bereit, über die beiden Helikoptertypen der Rega Auskunft zu geben – den AgustaWestland Da Vinci und Airbus Helicopters EC 145. Notärzte und Rettungssanitäter zeigen ihre medizinische Ausrüstung, die ihnen im Rettungshelikopter zur Verfügung steht. Und daneben locken Attraktionen für die ganze Familie: eine Hüpfburg für die Kleinen oder ein Glücksrad für die Grossen. Für das leibliche Wohl sorgt eine grosse Festwirtschaft, die vom Grill bis zum Glacé wenig Wünsche offen lässt.

Mehr als 900 Einsätze pro Jahr

Ab und an wird lautes Rattern von Rotoren die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich ziehen. Die Zürcher Rega-Basis ist auch an diesem Festtag für den Ernstfall gerüstet: Eine Crew – bestehend aus Helikopterpilot, Rettungssanitäter und Notarzt – steht permanent in Bereitschaft, um in der Region Menschen in Not medizinische Hilfe aus der Luft zu bringen: Tagsüber innert fünf, nachts innert 30 Minuten. Mehr als 900 Einsätze fliegt die Basis Zürich jedes Jahr. Ein grosser Teil davon entfällt auf Verkehrs- und Arbeitsunfälle. Mehrheitlich jedoch ist die Zürcher Rega-Crew für Verlegungsflüge von Spital zu Spital im Einsatz. Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie sich bei den Luftrettern selber um – bei einem Besuch am Tag der offenen Tür.

Das Wichtigste im Überblick:

Tag der offenen Tür auf der Rega-Einsatzbasis Zürich in Dübendorf, 2. September 2017, 10 bis 17 Uhr.

Ab Bahnhof Dübendorf sind Shuttlebusse zur Basis im Einsatz.

Kleine und grosse Fans dürfen sich auf folgende Highlights freuen:

• die Rettungshelikopter der Rega (EC 145 und AgustaWestland Da Vinci)

• ein Ambulanzjet Challenger CL-604 der Rega

• Hangarbesichtigung mit Demonstrationen rund um die Einsatztätigkeit der Rega

• unsere Partner: Polizei, Rettungsdienst Uster, Schutz & Rettung Zürich, Kinderspital Zürich

• unsere Nachbarn: die Schweizer Luftwaffe und die Flugsicherungsgesellschaft Skyguide

• Attraktionen wie Helikopter-Hüpfburg, Kletterwand oder Glücksrad

• grosse Festwirtschaft mit Grill und Glacé

Infos: www.duebendorf.rega.ch

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top