Erstellt am: 04.05.2017, Autor: js

Spektakulärer Kleinflugzeugabsturz

Piper PA-32 Absturz Seattle

Piper PA-32 Absturz Seattle (Foto: AviaPress)

Am 2. Mai 2017 ist ein Kleinflugzeug kurz nach dem Start auf dem Paine Field in Seattle abgestürzt, die beiden Insassen konnten das Flugzeugwrack unverletzt verlassen.

Bei dem Unglücksflugzeug handelt es sich um den einmotorigen Piper PA-32-260 mit der Kennung N3457W. Der Pilot musste kurz nach dem Start zu einer Notlandung ansetzen, das Flugzeug streifte dabei Stromleitungen und eine Signalanlage. Der Kurzschluss in den Starkstromleitungen löste einen eindrücklichen Feuerball aus, das ganze wurde von einer Autokamera gefilmt. Dem Piloten gelang die Landung neben einem dicht befahrenen Straßenabschnitt, das Flugzeug wurde dabei vollständig zerstört. Der Pilot und sein Passagier blieben wie ein Wunder unverletzt. Laut Aussagen der örtlichen Polizei wurden zwei Personen am Boden leicht verletzt. Der Unfall ereignete sich um 15:30 Lokalzeit bei dem Harbour Pointe Boulevard südwestlich von Mukilteo.

Video der Notlandung

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top