Erstellt am: 08.02.2008, Autor: rk

Red Bull kommt nach London zurück

Red Bull Air Race London

Red Bull hat angekündigt, dass sie in diesem Jahr zwei Anlässe in London veranstalten werden: den FlugTag und die zweite Red Bull London Air Race.

Der FlugTag wird das erste Ereignis sein.
Obwohl der Name vielleicht noch unbekannt ist, ist es das Konzept nicht: man soll eine Einmann fliegende Maschine erfinden, vom Ende eines Steges springen und so weit wie möglich über das Wasser fliegen, um im Wasser, vorzugsweise in einem humorvollen Stil, zu landen. Obwohl es mehr um die Teilnahme als um den Sieg geht, wird „dasjenige Team gewinnen, welches nicht nur am weitesten fliegt, sondern auch die Jury und das Publikum mit ihrer Performance vor dem Flug beeindruckt. Auch das bestgestaltetste Display und die Originalität der fliegenden Maschinen und des Teams fliessen in die Bewertung ein".

Der Flugtag wird am 7. Juni in der Serpentine im Hyde Park stattfinden. Mehr Details gibt es auf der Website www.redbullflugtag.co.uk. Dort findet man auch Hinweise, wie man teilnehmen kann und wie man an Tickets kommt. Der Wettbewerb fand in Grossbritannien seit 2003 nicht mehr statt.

Die andere Red Bull Veranstaltung ist der Red Bull Air Race. Die letztjährige Erstveranstaltung in London war ein grosser Erfolg und Red Bull plant etwas Ähnliches als Teil, der in diesem Jahr erweiterten, Race-Serie. „Zurzeit arbeiten wir mit den zuständigen Behörden und Partnern, wie wir es im letzten Jahr getan haben, um sicherzustellen, dass sie vollkommen zufrieden sind mit unseren Plänen und wir das meistbeeindruckende Air Race veranstalten können", sagt Red Bull. "Alle Details werden, sobald sie bestätigt sind, freigegeben."
 
In diesem Jahr wird die Serie mindestens einen neuen Veranstaltungsort dazubekommen, nämlich in Schweden.

Weitere Neuerungen sind geplant, unter anderem eine Überarbeitung des Punktesystems und eine neue „Einpunkte – Runde", in welcher die vier Nicht - Finalisten um einen einzigen Meisterschaftspunkt am Renntag wetteifern werden. Für weitere Informationen siehe www.redbullairrace.co.uk.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top