Erstellt am: 26.09.2017, Autor: rk

RUAG Aviation wartet Gulfstream G550

RUAG Aviation wartet Gulfstream G550

RUAG Aviation wartet Gulfstream G550 (Foto: RUAG Aviation)

RUAG Aviation in München hat die große Inspektion einer Gulfstream G550 erfolgreich abgeschlossen.

Der langjährige Partner Sky-Tech Maintenance Service SL hatte RUAG beauftragt, an dem Flugzeug eine 15- und 30-Monatsinspektion durchzuführen. Die Inspektion wurde mit einer kompletten Neulackierung und der Triebwerkswartung kombiniert. Das G550-Projekt verlief nach Plan, und RUAG lieferte das Flugzeug pünktlich und zur vollen Zufriedenheit des Kunden aus.

„Die umfassende Auswahl an Lösungen aus einer Hand bei RUAG hat es uns ermöglicht, den individuellen Bedürfnissen unseres Gulfstream-G550-Kunden gerecht zu werden“, sagt Victor Soria Sainz; Manager Sky-Tech Maintenance Service SL. „Im Laufe der Jahre hat sich RUAG bei allen Projekten immer als verlässlicher Partner für Heavy Maintenance Projekte erwiesen und hat alle Aufträge termingerecht erfüllt. Deshalb sind wir sehr erfreut, dass das Service-Portfolio von RUAG Aviation auch die Gulfstream G550 abdeckt“, so Victor Soria Sainz weiter.

Für das 15-monatige und 30-monatige Heavy Maintenance Projekt war eine fünfwöchige Standzeit notwendig. Auf Wunsch des Kunden entschied Sky-Tech, diese Zeit für eine komplette Neulackierung der Gulfstream G550 zu nutzen. Dafür mussten die Spezialisten für Flugzeuglackierungen bei RUAG ein neues Design-Konzept nach den Anforderungen und Vorstellungen des Kunden umsetzen. Zuerst fertigten die Experten die Designmasken, dann erfolgte die Neulackierung des Jets in der hauseigenen Lackiererei. Zudem führten die Triebwerkspezialisten Wartungsarbeiten (Line Maintenance) an den Rolls-Royce-Triebwerken aus. RUAG unterstützte den Partner Sky-Tech auch mit spezifischen G550 Know-how und ermöglichte so „on the job training“ für die Sky Tech Techniker während den laufenden Arbeiten.

Der One-Stop-Shop von RUAG Aviation erweist sich als zuverlässiger Outsourcing-Partner für andere Flugzeugdienstleister, die das Angebot von Lösungen für ihre Kunden erweitern wollen. „Unsere Organisation erfüllt individuelle Kundenbedürfnisse schnell und flexibel. Das schätzen Flugzeugdienstleister und kommen deshalb regelmäßig zu uns, damit wir unsere komplementären Lösungen in ihre Projekte einbringen“, erklärt Volker Wallrodt, Senior Vice President Business Jets, Dornier 228 & Components, RUAG Aviation.

Das Engineering ist eine zentrale Disziplin von RUAG Aviation. Das Unternehmen ist von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) als Part 145 Wartungsorganisation und Part 21G und 21J Designorganisation (DOA) zugelassen und besitzt außerdem die notwendigen Zulassungen der Federal Aviation Administration (FAA), um umfassende Wartungsdienstleistungen für Business Jets anzubieten.

RUAG Aviation in München bietet eine umfassende Auswahl an Lösungen aus einer Hand an, mit denen alle benötigten Services innerhalb einer einzigen Standzeit durchgeführt und an die individuelle Planung der Kunden angepasst werden können. Das umfassende Portfolio an Support-Lösungen beinhaltet Line, Base und Heavy Maintenance ebenso wie die Neugestaltung von Flugzeug-Kabinen, Avionik und System-Upgrades, Komponenten-Unterhalt, FBO (Fixed Base Operator) und AOG (Aircraft on Ground) sowie Support und Beratungsservices.

Sky-Tech Maintenance Services ist eine von der EASA zugelassene Part 145 Wartungsorganisation für Business Jets der Bombardier Global-Familie sowie für Flugzeuge des Typs Challenger CL604, CL605 und Gulfstream G550.

RUAG Aviation

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top