Erstellt am: 24.05.2016, Autor: js

NetJets stellt an EBACE Citation Latitude vor

NetJets Citation Latitude Kabine

NetJets Cessna Citation Latitude Kabine (Foto: NetJets)

NetJets Europe hat am 23. Mai 2016 auf der European Business Aviation Convention and Exhibition (EBACE) in Genf ihr erstes Flugzeug vom Typ Citation Latitude präsentiert.

Auf dem Erstflug der Demoversion von London Farnborough nach Genf bestätigte Mark Wilson, President von NetJets Europe, die positive Entwicklung des Unternehmens in den vergangenen zwölf Monaten und kommentierte die bevorstehenden Flugzeugauslieferungen sowie die aktuelle Geschäftslage in Europa: „NetJets wurde bereits 2012 als größter Abnehmer der Citation Latitude benannt. Mittlerweile haben wir 25 feste Bestellungen und weitere 125 Optionen platziert. Damit festigen wir unsere Position als Marktführer im Bereich Teileigentum von Business Jets und bestärken außerdem unseren Anspruch, im Sinne unserer Kunden kontinuierlich zu investieren. Ergänzend zum frisch ausgelieferten Demoflugzeug wird NetJets Europe bis zum Jahresende drei weitere Flugzeuge des Typs Citation Latitude einflotten. Der Jet erfreut sich bei unseren Kunden unter den Midsize-Flugzeugen größter Beliebtheit. Der Verkauf der Anteile ist sehr gut angelaufen, was mit unserem wachsenden Marktanteil in Europa einhergeht.“

Die Latitude wurde in einer für NetJets überaus aktiven Phase ausgeliefert. Das Unternehmen konnte seinen Marktanteil 2015 steigern und auch das Jahr 2016 mit einer starken Wachstumsperiode beginnen. Die Anzahl der Flüge, die NetJets im ersten Quartal 2016 durchgeführt hat, stieg um 4,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum an, während im Passagieraufkommen ein Zuwachs von 8,2 Prozent verzeichnet werden konnte. Anfang Mai 2016 verkündete das Unternehmen eine neue Partnerschaft mit dem London Heliport. Dieser verbindet die Londoner Innenstadt mit den umliegenden Flughäfen, die von NetJets bedient werden, und nimmt damit für jene Passagiere, die Großbritannien mit einem Privatjet ansteuern, eine zentrale Bedeutung ein.

Die Latitude wurde hinsichtlich der Kabinenkonfiguration sowie technischer Spezifikationen in Anlehnung an die individuellen Wünsche der Besitzer ausgestaltet, was sie in ihrer Erscheinung einzigartig macht. Die Innenausstatter arbeiten im Rahmen der Individualisierung der Flugzeuge eng mit dem Hersteller Cessna zusammen, um eine saubere Schnittstelle zwischen dem Feedback der Kunden sowie den stufenweisen Innovationen im Design der Business Jets gewährleisten zu können.

Mark Wilson fügte hinzu: „Die Citation Latitude ist ein Midsize-Flugzeug, das die Annehmlichkeiten von Flugzeugen mit größeren Kabinen mit sich bringt. Alle Materialien und Elemente, die an Bord zum Einsatz gekommen sind, wurden durch das Designteam individuell ausgewählt – von ergonomisch geformten Sitzen über Hochglanz-Holzverblendungen bis hin zu gekühlten Ablagefächern zur Lagerung von Speisen und Getränken. Darüber hinaus können wir uns mit einer großen Bandbreite an technologischen Highlights vom Wettbewerb absetzen. Das Flugzeug ist mit Inmarsat’s SwiftBroadband, einem satellitenbasierten WLAN-System, ausgestattet, das weltweit verfügbar ist. Ein neues Kabinendrucksystem sorgt zudem im Reiseflug für einen Kabinendruck, der einer Höhe von 6.000 Fuß (1.828 Metern) entspricht. Weiterhin wird die Latitude mit einem Bordunterhaltungsprogramm von Gogo ausgestattet, mit dem an Bord verfügbare Fluginformationsdaten bereitgestellt und das Unterhaltungsprogramm sowie das Kabinenmanagement gesteuert werden können. Besitzer können die Inhalte der Bibliothek an Bord unter Anwendung der NetJets Entertainment App über iPads oder eigene mobile Endgeräte abrufen.“

Die Citation Latitude von NetJets verfügt mit ihrer komfortablen Kabinenhöhe von 1,85 Metern und ihrem flachen Kabinenboden über den bisher großzügigsten Innenraum. Der Jet bietet bis zu acht Passagieren Platz und hat eine Reichweite von 3.000 nautischen Meilen. In bis zu sieben Flugstunden können Reisende Destinationen in Nordafrika sowie im Nahen und Mittleren Osten damit bequem erreichen. Exzellente Kurzstart- und Steigeigenschaften erlauben dem Flugzeug zudem die Landung auf besonders kleinen und schwer ansteuerbaren Flughäfen der allgemeinen Luftfahrt, was oftmals einen entscheidenden Zeitvorteil für die Passagiere mit sich bringt.

NetJets

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top