Erstellt am: 07.03.2019, Autor: rk

Kopter soll auch in den USA gebaut werden

Kopter SH09 Prototyp Nummer 3

Kopter SH09 Prototyp Nummer 3 (Foto: Kopter Group AG)

Kopter Group und der Bundestaat Louisiana kündigen neue Helikopterfertigung an, dazu übernimmt Kopter eine 8.112 Quadratmeter grosse Betriebsstätte am Flughafen Lafayette.

Im Rahmen einer Veranstaltung an der Heli-Expo in Atlanta (USA) gaben heute der Gouverneur des US-Bundesstaates Louisiana, John Bel Edwards, und der CEO der Kopter Group, Andreas Löwenstein, bekannt, dass Kopter in Lafayette, Louisiana, eine neue Produktionsstätte für seinen SH09 Helikopter einrichten wird.

Kopter wird ein 8'112 m2 grosses hochmodernes Helikopter-Montagegebäude von der Eigentümerin Lafayette Airport Commission mieten. Das zukünftige Produktions- und Support-Center ergänzt die bereits bestehenden und in Kürze erweiterten Kopter-Standorte in der Schweiz und wird Kunden in Nord- und Südamerika bedienen. Für die lokale Wertschöpfung ist geplant, von US-Lieferanten Fertigungsteile zu beziehen, die wertmässig über die Hälfte des Wertes des SH09 ausmachen.

Der Staat Louisiana finanzierte ursprünglich den Bau der 25,3 Millionen Dollar teuren Montageanlage in Lafayette auf einer sechs Hektar grossen Fläche auf dem Flughafengelände. Kopter plant bedeutende zusätzliche Investitionen in neue Geräte und Gebäudeerweiterungen. Kopter wird noch in diesem Jahr mit der Einstellung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beginnen und die Betriebsaufnahme per Mitte 2020 vorbereiten. Die Auslieferung von lokal montierten Helikoptern beginnt 2021. Bis 2025 will Kopter in Lafayette mindestens 120 neue direkte Arbeitsplätze schaffen, während die Produktion auf ein erwartetes Volumen von rund 100 SH09 pro Jahr ansteigen soll.

"Wir freuen uns, dass Kopter Louisiana und Lafayette als Montagestandort eines dynamischen neuen Luftfahrtprodukts ausgewählt hat", sagte Gouverneur Edwards. "Der Helikopter SH09 wird auf dem Markt sehr wettbewerbsfähig sein und hervorragende Leistung, grosse Passagier- und Frachtkapazität sowie überlegene Technik und Design bieten. Kopter hätte jeden beliebigen Standort in Nordamerika für die Montage dieses neuen Helikopters wählen können. Louisianas hervorragende Mitarbeiterbasis und die Betriebsanlagen sowie unser wettbewerbsfähiges Geschäftsklima machen Lafayette zur ersten Wahl für die Zukunft von Kopter auf dem amerikanischen Kontinent."

"Die Kopter Group hat sich aus mehreren Gründen für den Standort Lafayette entschieden", sagte CEO Löwenstein. "Erstens wegen Louisiana, eine schnell wachsende und attraktive Region und bereits heute Standort mehrerer wichtiger Helikopterbetreiber und vieler Industrieunternehmen. Zweitens, für den einfachen Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften und einem qualitativ hochwertigen Bildungsumfeld. Und drittens, für die Anlage selbst, die den höchsten Ansprüchen genügt und einen praktisch sofortigen Betrieb ermöglicht. Die Lage am Flughafen bietet eine ideale Produktionsumgebung mit schneller einfacher Logistik und kommerzieller Anbindung."

Im Rahmen eines sorgfältigen Standortauswahlverfahrens führte die Kopter Group mehrere Monate lang formelle Gespräche mit der Standortförderung Louisiana Economic Development (LED). Um das Projekt zu sichern, bot der Staat Louisiana dem Unternehmen ein wettbewerbsfähiges Incentivierungspaket an.

Kopter zählt nun zu einer wachsenden Zahl von Helikopter-Unternehmen, die in Louisiana tätig sind, darunter die Offshore-Betreiber Bristow Group, Era Helicopters, PHI Inc. und RLC sowie der führende Anbieter von medizinischen Lufttransportdiensten Metro Aviation.

Dieser wichtige Schritt für die Entwicklung von Kopter in den USA schliesst an die Gründung einer 100-prozentigen US-Tochtergesellschaft, der Kopter North America LLC, im Juli 2018 an. Christian Gras ist CEO dieser Tochtergesellschaft – zusätzlich zu seiner Verantwortung als Executive Vice President der Kopter Group. Larry Roberts wirkt als President Sales, Marketing & Customer Support.

Über die Kopter Group AG

Wir entwickeln, produzieren und betreuen eine neue Generation von Helikoptern. Unser erstes Modell, der einmotorige, turbinengetriebene SH09, übertrifft seine Mitbewerber durch erhöhte Modularität, moderne elektronische Systeme sowie eine grössere Kabine und einen grösseren Frachtraum. Der SH09 bietet Sicherheit, Leistung und Komfort bei niedrigen Betriebskosten. Der SH09 erfüllt alle Aufgaben, vom Tagesgeschäft bis hin zu höchst anspruchsvollen Einsätzen. Die mehr als 300 talentierten Teammitglieder der Kopter-Gruppe haben ihren Sitz in der Schweiz, mit Unternehmens- und Ingenieurbüros in der Nähe von Zürich sowie den Produktions- und Montagebetrieben in den Gemeinden Mollis und Näfels.

Kopter Group

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top