Erstellt am: 30.03.2010, Autor: rk

Jetbird bestellt Embraer Jets ab

CR Jetbird, Embraer Phenom 100

Die irische Taxiflug Startup Unternehmung Jetbird hat bei Embraer einen Vertrag über 50 Phenom 100 rückgängig gemacht.

Ursprünglich wollte Jetbird aus der Schweiz an den Start gehen, die Startup Unternehmung aus Irland hat sich im April 2009 jedoch entschieden, ihre ersten Flüge ab der Basis Köln Bonn zu bestreiten. Der Startschuss zum kommerziellen Abheben konnte aus finanziellen Gründen bis heute nicht abgegeben werden. Nun wurde bekannt, dass Jetbird von ihren 50 Embraer Phenom 100 Bestellungen zurückgetreten ist. Die Taxiflugbetreiberin überlegt sich einen Widereinstieg bei Embraer, falls die Finanzierung endlich zum Stehen kommt.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Airbus A400M gerettet. IATA revidiert Prognose. EADS Northrop Grumman steigt im Rennen um den Tankerauftrag aus. CJ4 zugelassen.Fighter Ausschreibung Brasilien

 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top