Erstellt am: 26.06.2012, Autor: bgro

ICBC Leasing kauft zehn Legacy 650

Legacy 650

Die chinesische Financial Leasing Co hat mit Harbin Embraer Aircraft Industries einen Kaufvertrag für fünf Legacy 650 Business Jets unterzeichnet, zusätzlich hat die Unternehmung noch fünf Vorkaufsrechte auf diesen Typ gezeichnet.

ICBC Leasing wird mit dieser Bestellung zum Erstkunden für den Legacy 650, der für den chinesischen Markt in Zukunft bei Harbin Embraer produziert wird. Der Legacy 650 Geschäftsreisejet ist eine Weiterentwicklung des bewährten Legacy 600 und kann mit vier Passagieren mehr als 7.000 Kilometer weit fliegen. Der Legacy 650 verfügt über eine Reichweitenleistung, um nonstop Strecken wie London – New York, New York – Rom oder München - Chicago zu befliegen. Der Legacy 650 konkurriert mit dem Challenger 605, dem Falcon 2000LX und den kleineren Gulfstream Jets. Die Maschine wird durch zwei AE3007A2 von Rolls Royce angetrieben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top