Erstellt am: 03.07.2012, Autor: rk

Hawker Beechcraft meldet grossen Verlust

Hawker Beechcraft Premiere 1A

Der Business Jet Fabrikant aus Wichita, Kansas schreibt weiterhin tiefrote Zahlen, im Mai musste die Unternehmung einen Verlust von 90 Millionen US Dollar hinnehmen.

Hawker Beechcraft befindet sich seit anfangs Mai 2012 unter Gläubigerschutz und musste Ende Juni im Rahmen einer gerichtlichen Anhörung den Geschäftsgang für den Monat Mai bekannt geben. Die Anhörung war kurz, offenbarte aber einen Monatsverlust von 90 Millionen US Dollar. Der operative Fehlbetrag machte immerhin noch 33 Millionen US Dollar aus.
 
Der Restrukturierungsprozess ist schmerzhaft, die Unternehmung musste Ende Juni erneut 125 Arbeitnehmer entlassen, in diesem Jahr mussten bereits 906 Arbeiter Hawker Beechcraft verlassen. Die nächste Anhörung vor dem Konkursgericht New York wird am 10. Juli 2012 stattfinden. Hawker Beechcraft möchte sich Ende 2012 aus den Fesseln von Chapter 11 gelöst haben.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Saab produziert weitere Querrudersätze für A320 Familie. A400M mit provisorischer Musterzulassung. F-35 wird teurer. A380 Antrieb wird sparsamer. Briten kaufen nun doch F-35B.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top