Erstellt am: 18.10.2010, Autor: rk

Finnlands Flugschule übernimmt Phenom 100

CR Embraer, Phenom 100

Die Finnish Aviation Academy konnte am 5. Oktober 2010 ihren ersten Embraer EMB-500 Phenom 100 in seine Flotte übernehmen.

Finnlands Flugschule Finnish Aviation Academy wird von Finnair, des finnischen Staates und der Stadt Pori betrieben und ist für die Ausbildung der Nachwuchspiloten für die finnischen Lufttransportunternehmen verantwortlich. Für die Fortgeschrittenenausbildung hat die Flugschule zwei Embraer Phenom 100 gekauft und wird damit die lang gedienten Beechcraft King Air 300 Turboprop Maschinen ergänzen und ersetzen. Mit dem Phenom 100 kann die Flugschule die angehenden Linienpiloten nun noch effizienter auf ihre Flugkarriere vorbereiten, der Hauptvorteil des Kleinjets von Embraer gegenüber der King Air ist, dass die Maschine in grösseren Höhen betrieben werden kann und damit den High Level Bereich der Ausbildung einschliessen kann.

FliegerWeb News Sendung mit folgenden Themen: Luftverkehr erholt sich. Innovative Kleinjets mit einem Triebwerk. Kampfflugzeugkauf wird verschoben.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top