Erstellt am: 03.02.2017, Autor: rk

European Flight Academy startet durch

Lufthansa Flight Training CJ1+

Lufthansa Flight Training CJ1+ (Foto: Wikipedia)

Die Lufthansa Group nimmt die Ausbildung von Piloten für die zum Konzern gehörenden Fluggesellschaften wieder auf.

Unter der Marke „European Flight Academy“ bietet Lufthansa Aviation Training GmbH ab sofort einen Ausbildungsgang auf hohem Qualitätsniveau, mit dem Ziel, erfolgreichen Absolventen die Tür zum Cockpit einer Konzernfluggesellschaft zu öffnen. Der erste Kurs nach neuem Ausbildungskonzept hat am 2. Februar 2017 mit 23 Nachwuchspilotinnen und –piloten für Austrian Airlines begonnen.

Der Weg zum Start an der European Flight Academy beginnt mit einem zweistufigen Auswahlverfahren, das für alle Bewerberinnen und Bewerber einheitlich abläuft. Die anschließende rund 21-monatige Ausbildung ist optimal auf die flugbetrieblichen Anforderungen der Lufthansa Group Airlines zugeschnitten und sichert über den gesamten Konzern hinweg ein einheitlich hohes Qualitätsniveau. Wer die knapp zweijährige fliegerische Grundausbildung erfolgreich abschließt, hat beste Aussichten auf eine Cockpitkarriere bei den Flugbetrieben der Lufthansa Group, bei denen Bedarf besteht.

European Flight Academy bündelt die Aktivitäten der bisherigen Flugschulen der Lufthansa Group unter einem gemeinsamen Dach. Für die Ausbildung setzt European Flight Academy auf bewährte Trainingsplattformen an den Standorten Bremen, Frankfurt/Main, Rostock-Laage, Zürich und Grenchen in der Schweiz sowie Goodyear/Arizona und Vero Beach/Florida in den USA.

European Flight Academy bietet Interessenten regelmäßige Infoevents, an denen sie sich über Voraussetzungen und Inhalte des neuen Ausbildungskonzeptes für die Lufthansa Group informieren können. Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es ab sofort unter www.europeanflightacademy.com.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top