Erstellt am: 24.10.2013, Autor: rk

Erster Eclipse 550 an Kunde übergeben

Eclipse 500

Auf der NBAA in Las Vegas hat Eclipse Aerospace den ersten Eclipse 550 an einen Kunden übergeben.

Eclipse Aerospace hat an der weltweit wichtigsten Business Aviation Messe NBAA in Las Vegas das erste Eclipse 550 Serienflugzeug der neu aufgelegten Produktion an einen Kunden übergeben. Eclipse Aerospace hat die Produktion des überarbeiteten Kleinjets im Juni 2012 aufgenommen. Bei der Eclipse 550 ist die Zelle baugleich wie bei der Eclipse 500, die Avionik stammt von ISS und beinhaltet neben einem dualen Flugführungssystem auch eine automatischen Schubsteuerung. Bei dem Triebwerk setzt der Hersteller auf die bewährten Pratt & Whitney Canada PW610F. Eclipse Aerospace beschäftigt heute im Werk Albuquerque wieder mehr als 250 Mitarbeiter, mit dieser Belegschaft lassen sich bis zu zehn Maschinen im Monat bauen. Die FAA Musterzulassung erwartet Eclipse in den nächsten Monaten.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Lufthansa mit zweiter A380 Verbindung nach China. Boeing 787 Dreamliner darf wieder fliegen. EBACE 2013. Gulfstream lieferte mehr Jets aus. Australien kauft EA-18G Growler. Thailand übernimmt weitere Saab Gripen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top