Erstellt am: 17.11.2014, Autor: rk

Erste Gulfstream G650ER ausgeliefert

Gulfstream G650ER

Gulfstream konnte kürzlich ihren ersten G650ER an einen Kunden übergeben, ursprünglich wollte man den ersten G650ER anfangs 2015 ausliefern.

Der US-amerikanische Flugzeugbauer aus Savannah, Georgia hat den G650ER an der diesjährigen EBACE lanciert und konnte nun bereits die erste Kundemaschine ausliefern. Der Gulfstream G650ER (Extended Range) kann mit einer Reichweitenverbesserung von 500 Nautischen Meilen aufwarten. Das G650 Standardmodell ist bereits heute in der Lage Nonstop Reichweiten von bis zu 7.000 Nautischen Meilen (12.964 km) zu überbrücken, der neu zugelassene G650ER kann nun bis zu 7.500 Nautische Meilen (13.890 km) weit fliegen.

In dieser Klasse der Business Jets ist diese Reichweitenleistung die unbestrittene Bestmarke. Diese Nonstop Distanz kann der G650ER mit einer relativ hohen Reisefluggeschwindigkeit von Mach 0,85 überbrücken. Die höhere Reichweite wurde durch den Einbau zusätzlicher Tankkapazität von 4.000 Pfund (1.814 kg) in den Flügeln erreicht. Das maximale Startgewicht liegt bei dem Gulfstream G650ER ebenfalls 4.000 Pfund höher als bei dem normalen G650. Der Gulfstream G650ER kostet rund 66,5 Millionen US Dollar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Airbus A320neo abgehoben. CSeries wieder im Flugtestprogramm. General Aviation Absatz erholt sich. Airbus A350 ist zugelassen.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top