Erstellt am: 19.08.2019, Autor: rk

Embraer Praetor 500 ist zugelassen

Embraer Praetor 500

Embraer Praetor 500 (Foto: Embraer)

An der diesjährigen Business Jet Ausstellung LABACE in São Paulo hat Embraer die Zulassung ihres neusten Geschäftsreisejets Praetor 500 bekanntgegeben.

Der Praetor 500 wurde mit dem größeren Praetor 600 zusammen im Oktober 2018 während der NBAA-BACE in Orlando lanciert, dabei handelt es sich um verbesserte Ausführungen der Embraer Legacy 450 und Legacy 500. Die beiden Praetor Jets haben Honeywell HTF 7500E Triebwerke und sind mit Winglets ausgestattet, zudem verfügen sie über eine höhere Treibstoffkapazität als ihre Vorgänger. Beide Muster sind mit einer modernen Fly-by-Wire Steuerung ausgelegt.

Die Praetor 500 kann mit vier Passagieren nonstop Entfernungen von bis zu 3.250 Nautischen Meilen (6.020 km) überwinden, die maximale Reisegeschwindigkeit gibt Embraer mit 466 Knoten (863 km/h) an. Der Praetor 500 kann bis zu 9 Passagiere transportieren.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top