Erstellt am: 28.07.2011, Autor: rk

Eclipse 500 erneut für grosse Höhen zugelassen

Eclipse, Eclipse 500 Very Light Jet

Der Very Light Jet von Eclipse wurde durch eine Direktive der US amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA ab dem 21. März 2011 auf eine maximale Reiseflughöhe von 30.000 Fuss limitiert, jetzt darf er wieder bis auf 41.000 Fuss betrieben werden.

Die Kleinjets von Eclipse Aerospace werden durch zwei PW610F-A von Pratt & Whitney Canada angetrieben. Der Kleinjet von Eclipse wurde für eine Reiseflughöhe von 41.000 Fuss ausgelegt und wurde bereits 2008 nach Problemen mit dem 4 kN starken Triebwerk auf eine maximale Reiseflughöhe von 37.000 Fuss limitiert. Das Triebwerk neigt dazu, von der Brennkammer her Kohlestoffgase zu bilden, die zu einem Rückstau führen und dadurch Triebwerkausfälle provozieren. Nach der Modifikation der beiden Antriebe dürfen die Kleinjets wieder bis auf eine Höhe von 41.000 Fuss betrieben werden.


 

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top