Erstellt am: 23.05.2012, Autor: bgro

EBACE: Hawker Beechcraft will Chapter 11 verlassen

Hawker Beechcraft, Hawker 4000

Anfangs Mai 2012 musste sich der renommierte Flugzeugbauer aus Wichita unter Gläubigerschutz stellen lassen, da die hohen Schuldzinsen nicht mehr bedient werden konnten. Dieser Zustand soll nicht lange währen, Lösungen sind bereits in Sicht.

An der EBACE 2012 in Genf liessen die Verantwortlichen durchblicken, dass sich die Gesellschaft bereits Ende Jahr Chapter 11 verlassen könnte. Die Verhandlungen mit den beiden grossen Investoren seien bereits weit vorangeschritten, erklärten Verantwortliche von Beechcraft an der EBACE in Genf. Die Schuldenlast von 2,5 Milliarden US Dollar soll in Eigenkapital umgewandelt werden, damit würden Schuldzinszahlungen hinfällig. Die neuen Aktionäre wären dann am Unternehmenserfolg beteiligt. Hauptgläubiger bei Hawker Beechcraft sind Goldmann Sachs und Onex Corporation. Neben diesem eleganten Schuldenabbau müsste Hawker Beechcraft auch noch einen Hilfskredit von 400 Millionen US Dollar auftreiben, um das nahtlose Überleben garantieren zu können.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top