Erstellt am: 25.04.2014, Autor: bgro

Dassault feiert Meilenstein beim Falcon 7X

Dassault 250th Falcon 7X

Dassault konnte im Werk Mérignac bei Bordeaux die 250ste Falcon 7X aus der Produktion rollen. Die Jubiläumsmaschine wurde anschließend nach Little Rock in Arkansas überflogen, wo sie die Inneneinrichtung erhält.

Die Falcon 7X ist das größte und teuerste Flugzeug in der Falcon Business Jet Familie von Dassault. Die Falcon 7X ist seit sieben Jahren am Markt verfügbar, nun konnte bereits die 250ste Maschine dieses Typs die Endfertigung in Mérignac verlassen. Die Falcon 7X verkauft sich momentan bei Dassault am besten, die Jets in dieser Größenordnung spürten praktisch nichts von der seit gut sechs Jahren anhaltenden Absatzflaute bei den Geschäftsreiseflugzeugen und Luxusjets.
 
Die Falcon 7X wird über einen Sidestick gesteuert und verfügt über eine moderne Fly-by-Wire Steuerung. Angetrieben wird der Luxus Jet durch drei PW307A Triebwerke mit einer Leistung von je 6.400 lbs (28,46 kN). Die Maschine hat mit acht Passagieren bei einer Reisegeschwindigkeit von Mach 0.80 eine Reichweite von 5.950 Nautische Meilen (11.019 km). Eine sehr gut ausgestattete Falcon 7X kostet rund 50 Millionen US Dollar.

FliegerWeb Wochenschau mit folgenden Themen: Boeing meldet starke Zahlen. Airbus mit neuem Auslieferungsrekord. CSeries erfährt weitere Verzögerung. Rafale wird noch leistungsfähiger. Indien lässt Airbus A380 zu.

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top