Erstellt am: 14.02.2019, Autor: ps

DC Aviation komplettiert Challenger Wartung

DC Aviation

DC Aviation Wartung (Foto: DC Aviation)

Das Wartungszentrum von DC Aviation am Flughafen Stuttgart hat einen 96-Monats-Check an einer Challenger 850 erfolgreich abgeschlossen.

Zu den umfangreichen Wartungsarbeiten gehörte eine umfassende Kabinenmodernisierung unter Verwendung von ausgewählten Materialien. Die Außenarbeiten umfassten eine Generalüberholung von Fahrwerk und Rädern sowie eine neue Außenlackierung. Darüber hinaus wurden sogenannte „Future Mandates“-Modifikationen – wie z. B. ADS-B Out und komplexe Lufttüchtigkeitsanweisungen, z. B. TOSE/LWTAIS – erfolgreich implementiert. Gemäß der Durchführungsverordnung „SPI IR“ müssen ab dem 1. Januar 2020 alle Flugzeuge mit einem maximalen Startgewicht von über 5.700 kg oder einer maximalen Reisefluggeschwindigkeit von über 250 Knoten die ADS-B Out-Anforderungen erfüllen.

Oliver Weiss, Vice President Maintenance, DC Aviation sagte dazu: „Unsere Dienstleistungen stoßen auch weiterhin auf das Interesse von Besitzern und Betreibern, die unser Fachwissen schätzen. Wir freuen uns sehr, dass unser Wartungsteam gemeinsam mit unserem Partner F/List außergewöhnlich komplexe Arbeiten mit dem höchsten Niveau an Zuverlässigkeit und Fachwissen, den Eckpfeilern unseres Unternehmens, ausführen kann. DC Aviation ist rund um die Uhr verfügbar, setzt intelligente Planung und reibungslose Arbeitsabläufe ein und ist so in der Lage, knappe Bodenzeiten einzuhalten. Mit unseren führenden Industriepartnern wie beispielsweise Honeywell, gogo, Collins Aerospace und F/List können wir für diese zwingend durchzuführenden Modifikationen individuelle Lösungen auch in Kombination mit weiteren geplanten Wartungs- oder Kabinen- und Konnektivitätsprojekten anbieten“, fügte er hinzu.

DC Aviation kann Line- und Base-Maintenance-Dienstleistungen in einem eigens dafür eingerichteten 5.000-Quadratmeter-Hangar am Flughafen Stuttgart (EDDS) sowie in einer 5.700 Quadratmeter großen, zugelassenen Wartungsanlag auf dem Al Maktoum International Airport (OMDW) in Dubai für Kunden anbieten, welche die Airbus 320-Familie, Bombardier Global, Bombardier Challenger 605/604/300/350, Bombardier Learjet 60/45/40, Dassault Falcon 7X/900, Gulfstream G550/450, Cessna Citation XLS+ und andere Flugzeugtypen einsetzen. DC Aviation verfügt über Ersatzteile im Wert von mehr als 6,5 Mio. Euro, Spezialwerkzeuge für bestimmte Flugzeugtypen, Testausrüstung sowie ein Maintenance-Logistics-Center. Auch unkonventionelle Reparaturen können auf effizienter und flexibler Basis durchgeführt werden. Das Wartungsteam kann auf Grundlage der Fluganforderungen eines Kunden ein individuelles Wartungsprogramm für eine erhebliche Anzahl verschiedener Geschäftsreiseflugzeuge ausarbeiten. Die umfassende CAMO-Genehmigung erfüllt sämtliche EASA-Anforderungen für die Wartung und Zertifizierung der Lufttüchtigkeit. Diese und andere Maßnahmen bilden eine solide Grundlage für die nachhaltige Sicherung des Werts und der größtmöglichen Verfügbarkeit jedes gewarteten Flugzeugs.

DC Aviation

Kommentare

Anzeige
FliegerWeb on Facebook:
empfohlen
 
 

Back to Top